August Dütschler (1933)

Geboren in Uttwil. Er erlernte den Beruf des Bau- und Möbelschreiners und bildete sich danach im Ausland weiter. Er arbeitete als Innenarchitekt, später als Bauzeichner und Architekt.
Seit seiner Schulzeit pflegte er mit Unterbrüchen das Zeichnen und Malen. In den 80er-Jahren er­folgte ein Neubeginn seines Hobbys mit Bleistiftzeichnungen. Später folgten, immer mit einer Rad­tour verbunden, Tuschzeichnungen und schliesslich Aquarellbilder. Sämtliche Bilder und Zeich­nungen entstanden an Ort und Stelle. Leider musste er vor ein paar Jahren aus gesund­heit­li­chen Gründen sein Hobby aufgeben.